Handwerkersuche

 

Für Handwerker

 

Links

 

Service

 

Anzeige

Energiehandwerker - Bauen & Energie-News

News zum Thema "Bauen & Energie"

Meldung vom: 11.07.2017 - 11:25 Uhr

Fraunhofer ISE erhält neue Doppelspitze

Freiburg - Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE) erhält eine neue Führung. Zukünftig soll eine hausintern besetzte Doppelspitze die Leitung übernehmen.

Das Berufungsverfahren für die Nachfolge von Prof. Dr. Eicke R. Weber am Fraunhofer ISE ist beendet. Prof. Dr. Hans-Martin Henning und Dr. Andreas Bett bilden in Zukunft gemeinsam die Führungsspitze des Fraunhofer-Instituts.

Doppelspitze am Freiburger ISE wird hausintern besetzt

Mit Wirkung zum 10. Juli 2017 übernehmen Prof. Dr. Hans-Martin Henning und Dr. Andreas Bett die Leitung des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg. Sie haben bereits in ihrer langjährigen Laufbahn und ihren bisherigen Funktionen am Fraunhofer ISE das wissenschaftliche Renommee des Instituts mit aufgebaut und geprägt. Die Forschungsschwerpunkte von Henning liegen in der Gebäudeenergietechnik sowie der Systemintegration erneuerbarer Energien. Bett arbeitet seit vielen Jahren auf dem Gebiet der Konzentrator-Photovoltaik und wurde für seine Forschungsergebnisse mehrfach ausgezeichnet.

Effizienzsteigerung und Systemintegration
Beide Wissenschaftler haben seit 2009 als stellvertretende Institutsleiter – und zuletzt als kommissarische Institutsleiter – die Ausrichtung der Forschung und Entwicklung am Fraunhofer ISE im Kontext der Energiewende mitgestaltet. Die Zukunft sehen die beiden Wissenschaftler in der weiteren Verbesserung der Wirkungsgrade von Solarzellen und in der Systemintegration erneuerbarer Energien, die eine zunehmend wichtige Rolle im Portfolio des Fraunhofer ISE spielen wird.

Über das Frauhofer ISE
Das 1981 gegründete Fraunhofer ISE zählt derzeit 1.150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Rahmen der Forschungsschwerpunkte Energieeffizienz, Energiegewinnung, Energieverteilung und Energiespeicherung entwickelt das Institut Materialien, Komponenten, Systeme und Verfahren. Darüber hinaus verfügt das Fraunhofer ISE über mehrere akkreditierte Testzentren sowie weitere Service-Einrichtungen.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2017

Weitere Meldungen und Infos aus der Solarbranche
Solar-Papst Prof. Eicke Weber wird verabschiedet www.iwr.de/news.php?id=32530
Prof. Weber im IWR-Interview: „Photovoltaik wird mit fünf Cent/kWh zu einer der preiswertesten Technologien“
Nasa testet ausrollbare Solarmodule
DNV GL veröffentlicht PV Module Reliability Scorecard 2017
Photovoltaik-Produkte und Innovationen von IBC Solar
Green Energy Summer School: Grid-connected and Off-grid Photovoltaics

 



zurück

 

 

 

© Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien/ IWR.de GmbH - All rights reserved.